News

LES erneut mit dem Zertifikat "Humanitäre Schule" ausgezeichnet

Heute feiern wir, die BGG 22.1, denn dank des Einsatzes der Schüler*innen der 12. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit wurde unsere Schule heute erneut in Hannover mit dem Zertifikat „Humanitäre Schule“ ausgezeichnet.

Mit der Spenden- und Aufklärungsaktion am Welt-AIDS-Tag leisteten sie ihren Beitrag für eine aufgeklärtere und tolerantere Welt. Nach dem Planspiel im Februar war der Tag ein schöner Abschluss dieser Aktion, die trotz einiger bürokratischer Hürden wirklich Spaß und die Welt hoffentlich ein Stückchen besser gemacht hat.

Danke an die Scouts, die durch ihre Schulung das Projekt erst möglich gemacht haben und danke an die ganze Klasse für euren Einsatz und euer Engagement!

Foto: eigene Aufnahme

Eindrückliche Angebote am Anne-Frank-Tag

Am heutigen Anne-Frank-Tag konnten die 11. Klassen des Beruflichen Gymnasiums unserer Schule an drei spannenden Angeboten teilnehmen:

1) Ein Besuch der Räumlichkeiten des ehemaligen KZs in Salzgitter Drütte auf dem Werksgelände der Salzgitter AG,

2) die Begehung des Friedhofs Jammertal,

3) eine dramaturgische Lesung des Tagebuchs der Anne Frank durch das Junge Theater Göttingen in den Räumen der Schule.

Es konnten viele nachdrückliche und lehrreiche Einblicke gegeben werden, die umso deutlicher machen, wie unumgänglich ein respektvoller und achtsamer Umgang miteinander ist.

Einzelhandel praxisnah erleben im Designer-Outlet

Am 12. Juni 2024 haben die Schülerinnen und Schüler der KE 23.1 zusammen mit Frau Masatu und Frau Arndt die Designer-Oulets Wolfsburg besucht.

Dank des vielseitigen und mitreißenden Vortrags der Center-Leitung und des Retail-Teams wurde Einzelhandel praxisnah erlebbar gemacht!

Vielen Dank an das Outlet Center in Wolfsburg für die Mühen!

Foto: eigene Aufnahme

Besuch unserer ungarischen Partnerschule in Ungarn

Anfang Juni besuchten 16 Schüler*innen des BG 11 der Ludwig-Erhard-Schule bei ihrer 6-tägigen Fahrt nach Ungarn unsere Partnerschule Ferenc-Deák-Gymnasium in Budapest. 

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

Einschulungstermine für das Schuljahr 2024/2025

Einschulungen am Montag, 5. August 2024:

08:00 Uhr

08:25 Uhr

08:50 Uhr

09:15 Uhr

09:40 Uhr

10:05 Uhr

10:05 Uhr

10:30 Uhr

10:55 Uhr

10:55 Uhr

11:20 Uhr

11:20 Uhr

11:45 Uhr

11:45 Uhr

12:10 Uhr

Berufsfachschule Wirtschaft (mit Realschulabschluss), alle Schwerpunkte       

Berufsfachschule Wirtschaft (mit Hauptschulabschluss), Schwerpunkt Einzelhandel

Berufseinstiegsschule Wirtschaft

Berufsschule - Industriekaufmann/-frau

Berufsschule - Kaufmann/-frau für Büromanagement

Berufsschule - Verkäufer/in

Berufsschule - Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Fachoberschule Wirtschaft, Klasse 11

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Gesundheit-Pflege

Berufliches Gymnasium Wirtschaft

Berufsschule - Medizinische/r Fachangestellte/r

Berufsschule - Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Berufsschule - Fachlagerist/in

Berufsschule - Fachkraft für Lagerlogistik

Fachoberschule Wirtschaft, Klasse 12

 

Die Einschulungen finden in der Aula unserer Schule statt.                                                                                                                        

Wir freuen uns auf Sie!

Schulbuchlisten und Anmeldungen für die Lehrmittelausleihe

Die Schulbuchlisten und Informationen bzw. Anmeldeformulare für die Lehrmittelausleihe in den einzelnen Schulformen sind nun online. 

Sie finden die Formulare bzw. Informationen hier.

Das Grundgesetz wird 75 Jahre alt – und die LES feiert mit

Am 23. Mai 1949 – also vor 75 Jahren - wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verkündet. Dieses Fundament einer freiheitlichen und demokratischen Ordnung schuf die Grundlagen für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland und eine hellere Zukunft nach den furchtbaren Jahren der Nazidiktatur.

Um unsere Schülerinnen und Schüler für dieses Jubiläum zu sensibilisieren und Gesprächsanlässe zu schaffen, hat das Politik- und Geschichtsteam der LES eine kreative Aktion initiiert: Ausgewählte 14 Grundrechte und Artikel aus dem Grundgesetz wurden von Klassen aus allen Schulformen der LES mit Kreide auf dem Schulhof geschrieben. Das Ergebnis ist nicht nur schön anzuschauen, sondern lädt ein zu einer Auseinandersetzung über die Inhalte der Artikel. Außerdem sollte mit dieser Aktion deutlich gemacht werden, dass eine Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist und jeder / jede den Auftrag hat, diese auch für künftige Generationen zu erhalten.

Marie Borbeck, Team Politik/Geschichte

Weitere Fotos finden Sie hier.

STADTRADELN und SCHULRADELN in Salzgitter

Vom 1. Juni bis 21. Juni ist es wieder soweit: Zum vierten Mal startet das STADTRADELN und SCHULRADELN in Salzgitter.

Zusammen mit der Stadt Salzgitter laden wir euch ein, an diesem Rad-Wettbewerb teilzunehmen.

Radelt vom 1. bis 21. Juni so viele Kilometer wie möglich für Salzgitter und für unsere Schule.

Die Teilnahme ist einfach: Meldet euch einfach auf der Internetseite an (https://www.stadtradeln.de/salzgitter) und radelt möglichst viele Alltagsfahrten mit eurem Fahrrad.

Die während des STADTRADELN zurückgelegten Fahrrad-Kilometer können mit der zugehörigen App automatisch aufgezeichnet oder auf dieser Internetseite eingetragen werden.

Meldet euch als Schülerin oder Schüler in der App als Teammitglied der Ludwig-Erhard-Schule Salzgitter an. Auf euch warten tolle Preise, die das Radstudio Salzgitter zur Verfügung stellt.

Außerdem erhalten die Schulen mit den meisten gesammelten Kilometern einen Gutschein zum Kauf neuer Sportgeräte.

Die App „Stadtradeln“ ist für Android und IOS verfügbar. Schaut einfach mal unter: https://www.stadtradeln.de/salzgitter

Auf die Räder, fertig und los !

…und falls euch unterwegs Scherben oder Baumwurzeln zur Slalomfahrt zwingen oder dunkle Stellen nachts zur Gefährdung werden:

Über die kostenfreie STADTRADELN-App meldet ihr mit der integrierten RADar!-Funktion schnell und unkompliziert vorhandene Schlaglöcher, riskante Verkehrsführung und weitere Probleme der Radwege. Die App RADar!-ist für Android und IOS verfügbar. Informiert euch unter: https://www.radar-online.net/app

Euer Umweltteam der LES                                                                         Foto: pixabay.com

Auf den Spuren der Aufklärung

Herder, Wieland, Schiller, Goethe …. All diese großen Köpfe sind seit der Klassenfahrt nach Weimar keine Unbekannten mehr für die Schülerinnen und Schüler der BGG 23.1. Vom 22.-24.04.2024 besuchte die Klasse die europäische Kulturhauptstadt Weimar und war dort auf den Spuren der Aufklärer unterwegs. Auch das Bauhaus darf bei einem Besichtigungsprogramm in Weimar natürlich nicht fehlen. Bei dem Workshop zum Thema „Das neue Ich“ wurden z. B. Gesichtserkennungsapps ausgetrickst und die Vermessung des Menschen kritisch beleuchtet. Auch die Frankfurter Küche und die Stühle der Bauhausdesigner wurden in diesem Zusammenhang beleuchtet.

Bei der Besichtigung der Gedenkstätte Buchenwald wurde dann der starke Kontrast zwischen den klassischen Idealen und der nationalsozialistischen Ideologie deutlich. Die Führung in Buchenwald hat für viel Gesprächsstoff gesorgt.

Am Abend wurde mit dem Film „Back to Black“ bei einem gemeinsamen Kinobesuch im Lichthaus Weimar das Leben der englischen Sängerin Amy Winehouse zum Thema.

Nach drei erlebnisreichen Tage in Weimar werden wir den einen oder den anderen Aspekt der Klassenfahrt im Unterricht noch nachbearbeiten und so gut vorbereitet in den Deutschunterricht des nächsten Schuljahres starten. 

Christine Burgdorf