News

Einladung zur Mitgliederversammlung
des Fördervereins der Ludwig-Erhard-Schule Salzgitter e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der Ludwig-Erhard-Schule lade ich Sie herzlich ein. Die Versammlung findet
am Mittwoch, 7. März 2018
um 16:00 Uhr
in Raum E9 (Konferenzraum) der Ludwig-Erhard-Schule statt.

Die Einladung inkl. Tagesordnung können Sie über den folgenden Hyperlink aufrufen.

Rotary Club Förderzertifikat 2018

Der Förderverein VerLESlich e. V. bedankt sich beim Rotary Club Salzgitter - Wolfenbüttel - Vorharz für die Unterstützung des Apfelmostprojektes "AppLES".

Ausbilder- und Elternsprechtag

der Ausbilder- und Elternsprechtag findet in diesem Jahr am

  Mittwoch, 14. Februar 2018

  von 14:00 bis 18:00 Uhr

statt.

Alle Ausbilder und Eltern der Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind dazu herzlich eingeladen.

Auch Schülerinnen und Schüler können diesen Termin wahrnehmen.

Anmeldungen für das kommende Schuljahr

Für das nächste Schuljahr 2018/19 nehmen wir Anmeldungen für unsere Vollzeitschulformen im Zeitraum vom 1. bis zum 20. Februar 2018 entgegen.

Unser Sekretariat ist auch in den Zeugnisferien zu folgenden Zeiten geöffnet:

     Do., 1. Februar 2018       8:00 - 14:00 Uhr

     Fr., 2. Februar 2018         8:00 - 13:00 Uhr

Informationsabende in der Aula der LES

Die Informationsabende finden in der Aula der Ludwig-Erhard-Schule an folgenden Terminen statt:

Schulform Datum Uhrzeit
Berufliches Gymnasium  24.01.2018  18:00 Uhr 

Berufsfachschulen/

Fachoberschule Wirtschaft

25.01.2018 17:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie im Bereich Bildungsangebote unter dem Reiter der jeweiligen Schulform.

Schüleraustausch 2017 / 2018

Dienstag, den 28.11. - Dienstag, den 05.12.2017

Unsere spanischen Gäste sind soeben am Flughafen Hannover eingetroffen und nun gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern auf dem Weg nach Salzgitter. Wir freuen uns auf eine spannende, abwechslungsreiche und "bunte" Woche voller Aktivitäten mit unseren Gästen.

 

 

Ludwig-Erhard-Schule

- Berufsbildende Schulen Salzgitter -

Frau Christine Burgdorf

Johann-Sebastian-Bach-Straße 13/17

38226 Salzgitter

+49 5341 839-7100

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Dich!

Die Ludwig-Erhard-Schule in Salzgitter ist eine kaufmännische berufsbildende Schule und betreut ca. 1.000 Schülerinnen und Schüler im Sekundarbereich II. An unserer Schule legen wir großen Wert auf ein Gemeinschaftsgefühl zwischen Lehrkräften, Schülerinnen, Schülern und allen weiteren Beschäftigten. Deshalb organisieren wir regelmäßig sportliche Veranstaltungen und suchen zur vielfältigen Unterstützung dieser und weiterer abwechslungsreicher Aufgaben zum neuen Schuljahr ab dem 15. August 2018 eine/n

Freiwilligendienstleistende/n im Sport

In Zusammenarbeit mit unserem jungen und engagierten Kollegium gibt es vielfältige Aufgabenbereiche, die im Zusammenhang mit dem Sportangebot und den Flüchtlingsklassen der Schule stehen. Tätigkeitsfelder sind zum Beispiel

· Begleitung und Assistenz im Sportunterricht

· Unterstützung bei der Betreuung der Sportsammlung

· Unterstützung und Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Sportkursen (z. B. Rudern, Mountainbike, Skifahren)

· Unterstützung und Mitarbeit bei sportlichen Events der Schule (Sponsorenlauf, Bezirkssportfest der berufsbildenden Schulen des Regierungsbezirks BS, Fußballturniere, Powerballturnier, Drachenbootrennen)

· Unterstützung und Assistenz bei Sportveranstaltungen der SPRINT Klasse

· Mitarbeit an Bewegungs-, Freizeit- und Mobilitätskonzepten

Wenn Du offen, zuverlässig, teamfähig und interessiert für die Aufgabenbereiche bist und zudem die Neugier hast, Schule einmal aus einer anderen Perspektive zu erleben, dann bewerbe dich ab sofort schriftlich oder per E-Mail bei uns. Weitere Informationen über unsere Schule findest du unter

www.les-sz.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

JUNG, WEIBLICH, ENGAGIERT 

in Schule, Kirche, Sportverein, Hilfsorganisationen, caritativen Verbänden?
Dann bewerben Sie sich beim Zonta Club Salzgitter für den „Young Women in Public Affairs Award“! –

Der Wettbewerb richtet sich an junge Frauen, die am 1. April 16 bis 19 Jahre alt sind,  sich für die Gemeinschaft  im Rahmen ihrer Ausbildung engagieren (z. B. als Schulsprecherin, als Stufen- oder Kurssprecherin, Vertrauensschülerin, in der  Schülerzeitung,..) oder auch sonstige ehrenamtliche Tätigkeiten für die Allgemeinheit in Kirche, Sport, Jugendgruppen, Politik, Umwelt, Jugendgruppen, Vereinen ausüben und in diesen führend oder organisierend tätig sind. 

http://www.zonta.org/Global-Impact/Education/Young-Women-in-Public-Affairs-Award oder auf der Homepage des Zonta Club Salzgitter: http://www.zonta-salzgitter.de

60 Jahre Europa! Eine Bilanz

Bürokratie und Butterberge, Europhobie und Brexit, Zerstrittenheit in der Flüchtlingsfrage – bei den vielen negativen Sichtweisen der Europäischen Union stellt sich die Frage: Wie ist Europa wirklich und wohin entwickelt es sich?

Um diese spannenden Fragen ging es in den zwei Veranstaltungen „60 Jahre römische Verträge – 60 Jahre Europa! Eine Bilanz“ am 6. November in der Aula. Organisiert wurde die Veranstaltung durch das Büro von europe direct in Braunschweig.

Der Mainzer Diplom-Politologe und Produzent Ingo Espenschied stellte allen Schülern des Beruflichen Gymnasiums und den Schülern der 12. Klassen der Fachoberschule Wirtschaft seine Produktion zu diesem Thema im „DokuLive“-Format vor. In einer spannenden, live kommentierten multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand zeigte er die Entstehungsgeschichte Europas und seine wechselhafte Entwicklung der letzten sechs Jahrzehnte.

Anschließend stellten die Schülerinnen und Schüler diverse Fragen und diskutierten mit Herrn Espenschied. Angesprochen wurden z. B. die Themen Brexit, die Flüchtlingsfrage oder das Verhältnis zur Türkei. Die Schülerinnen und Schüler waren durchweg begeistert von der gelungenen und informativen Veranstaltung, bei der Herr Espenschied durch seine hohe Fachkompetenz und das gelungene multimediale Format überzeugte.

Uwe Bohmfalk

Zum Seitenanfang